Aktionssonntag im Römermuseum Köngen, 21. September 2014, 14 bis 16.30 Uhr

Aktionssonntag: Papyrus beschreiben und versiegeln.

Als es noch kein Papier gab, so wie wir es heute kennen, stellten die Menschen in der Antike das Papier aus einer Pflanze her. Diese Pflanze heißt Papyrus und war damals das teuerste Schreibmaterial, nur die ganz Reichen konnten sich es leisten.
Alle Teilnehmer  bekommen echtes Papyrus aus Ägypten und verfassen mit Tinte und Schilfrohr eine „Geheimpost“, die anschließend noch versiegelt wird.

Es wird ein Unkostenbeitrag für Material erhoben.

Das Museum ist von 13 bis 17 Uhr geöffnet.

Römisches Museum mit Archäologischem Park Köngen
Altenberg 3 (zufahrt über Ringstraße)
D - 73257 Köngen
Tel. +49 (0) 7024 85 80 2
museum(at)koengen.de
www.koengen.de 

21.09.2014 14:00

<- Zurück zu: VERANSTALTUNGEN