Auf der Römerstraße durchs Jahr 2018: "Die Römer am kleinen Heuberg", Führung in Geislingen-Häsenbühl, 24. Juni 2018, 15 Uhr

Auf der Römerstraße durchs Jahr 2018:
"Die Römer am kleinen Heuberg". 

Auf dem Plateau am Häsenbühl kreuzten sich die Römerstraßen von Rottweil nach Rottenburg und vom Kastell Sulz nach Kastell Lautlingen. Ein Kastell mit zugehörigem Lagerdorf ist durch Luftbilder eindeutig zu lokalisieren. Gleichzeitig verlief in diesem Gebiet die Grenze zwischen den Provinzen Obergermanien und Rätien. Reste eines steinernen Monuments mit der Inschrift "IMP" - für "Imperator", also Kaiser - könnten auf ein Denkmal an dieser Grenze hinweisen.
Heute erinnert ein Gedenkstein an die römischen Funde auf dem Häsenbühl.

Dr. Frieder Klein, ehemaliger Gebietsreferent des Landesamtes für Denkmalpflege Tübingen, erläutert fachkundig und spannend Geschichte und Bedeutung dieses Ortes.

Treffpunkt: Gedenkstein am Häsenbühl.

Teilnahme kostenlos!

Information:
Stadt Geislingen
Tel. +49 (0)7433 968419
info(at)stadt-geislingen.de 

 

 

24.06.2018 15:00

<- Zurück zu: VERANSTALTUNGEN