Sulz am Neckar


Römischer Keller

Neben dem um 74 n. Chr. gegründeten Kohortenkastell - auf der Höhe südlich des jetzigen Stadtkerns - zur Sicherung der Römerstraße von Straßburg nach Augsburg bildete sich eine dörfliche Siedlung (vicus), deren Reste ausgraben wurden. Das Kastell wurde schon bald nach seiner Gründung wieder aufgegeben.
Unter einem Schutzbau befindet sich der außergewöhnliche Keller eines römischen Gebäudes, welcher sich durch eine ungewöhnliche und seltene Kombination von beheizbarem Keller mit flächiger Bemalung und architektonischer Gliederung auszeichnet. Anhand von Funden und Schautafeln wird die römische Besiedlung von Sulz dargestellt.
Neben dem Schutzbau ist ein Tiefbrunnen aus römischer Zeit zu sehen.

Download Flyer

Römischer Keller in Sulz-Kastell
Richtung Sulz-Kastell, der Beschilderung zum Römerkeller folgen (Richtung Hartensteinstraße).

Kontakt:
Kultur- und Heimatverein
Freudenstädter Straße 121
D - 72172 Sulz am Neckar
Tel. +49 (0) 7454 2998
Fax +49 (0) 7454 96 50 12
Internet: www.kulturundheimatverein-sulz.de 

Öffnungszeiten: Mai bis Oktober erster und letzter Sonntag im Monat, 10 - 12 Uhr