Nürtingen

Römischer Gutshof

Mit Blick auf das Neckartal und die Schwäbische Alb liegen am Galgenberg in Nürtingen-Oberensingen die restaurierten Grundmauern eines römischen Gutshofs, der um 100 n. Chr. angelegt wurde. Teilweise mannshohe Mauern lassen den Grundriss des Hauptgebäudes, einer Eckrisalitvilla mit Portikus und zwei mehrräumigen Bädern, erkennen. Der Gutshof erstreckte sich über 150 Metern Länge und 170 Metern Breite. Das gesamte Areal mit allen Gebäuden und Flächen entsprach einer Größe von 2,5 Hektar.

Römischer Gutshof „In den Seelen“
Friedrich-Glück-Straße
D - 72622 Nürtingen-Oberensingen
Immer geöffnet.
Die Mitglieder der Ortsgruppe des Schwäbischen Heimatbunds führen zudem sachkundig und lebendig durch das archäologische Denkmal.
Anmeldung zu Führungen unter
Tel. +49 (0)7022 41 30 8 oder
Tel. +49 (0)7022 37 87 6

 

Stadtmuseum

Das Nürtinger Stadtmuseum gibt in einer eigenen Abteilung Einblicke in den römischen Alltag in Obergermanien. Als in Nürtingen-Oberensingen die Reste eines römischen Gutshofs freigelegt wurden, waren Archäologen wie Anwohner fasziniert von der luxuriösen Ausstattung mit Fußbodenheizung, Caldarium (Heißbaderaum) und Tepidarium (Warmluftraum).

Die militärische römische Besetzung um 90/100 n. Chr. hatte auch zivile Ansiedlungen mit sich gebracht. In unmittelbarer Umgebung der Kastelle siedelten sich Handwerker, Händler und Familien an, die das Militär versorgten. Auf dem Land war die bedeutendste Siedlungsart das freistehende Einzelgehöft – die Villa rustica.

Die Funde aus der Villa rustica - kunstvoll gearbeitete Objekte wie Schmuck und Münzen, aber auch Keramik und Metallfunde - sind im Nürtinger Stadtmuseum ausgestellt. Dort sind auch Scherben und Topffragmente aus einer erst 2003 auf dem Stadtgebiet entdeckten römischen Terra-Sigillata-Töpferei des 2. Jahrhunderts
n. Chr. zu besichtigen, ergänzt durch das Modell eines Töpferofens. Die Namensstempel auf den Scherben verraten die Namen von Töpfern – einer von ihnen hieß VERECUNDUS.

Ein interaktives Zeitrad stellt die einzelnen Epochen der Vor- und Frühgeschichte bis zur Alamannenzeit anschaulich und leicht verständlich dar.

Stadtmuseum Nürtingen
Wörthstraße 1
72622 Nürtingen
Tel. +49 (0)7022 36 33 4
Fax +49 (0)7022 93 14 86
Email: stadtmuseum(at)ntz.de
Internet: www.stadtmuseum-nuertingen.de
Öffnungszeiten:
Di, Mi, Sa 14.30 bis 17 Uhr, So 11 bis 18 Uhr