Update Corona-Bestimmungen:

Sowohl in Baden-Württemberg als auch in der Schweiz sind die Museen geöffnet und Veranstaltungen möglich. Die dabei einzuhaltenden Corona-Regeln unterscheiden sich aber.

In Baden-Württemberg gilt grundsätzlich Kontaktnachverfolgung, in Innenräumen ist ein 3G-Nachweis erforderlich und es herrscht Maskenpflicht. Im Freien entfällt der 3G-Nachweis. Maskenpflicht besteht im Freien nur, wenn der Abstand von 1,5 m nicht eingehalten werden kann.
Die genaue Landesverordnung finden Sie hier: 
Corona-Verordnung Baden-WÜrttemberg

In der Schweiz gelten unterschiedliche Bestimmungen, je nachdem, ob die Betreiber/Veranstalter ein Covid-Zertifikat verlangen. Im Außenbereich gibt es so gut wie keine Einschränkungen und auch keine Maskenpflicht mehr, im Innenbereich wird unterschieden zwischen mit und ohne Covid-Zertifikat. Je nachdem müssen Masken getragen bzw. Kontaktdaten erhoben werden.
Die aktuellen Bestimmungen für die Schweiz finden Sie hier:
 Corona-Verordnungen Schweiz

Bitte informieren Sie sich gegebenenfalls beim jeweiligen Veranstalter bzw. Museum über die Voraussetzungen für einen Besuch!

Öffentlich zugängliche Freilichtanlagen können jederzeit unter Einhaltung der Kontaktbeschränkungen und Abstandsregeln besucht werden.