Stein am Rhein


Kastell Tasgetium

Die Ruinen des ehemaligen Kastells Tasgetium, dessen Grundriss noch weitgehend erkennbar ist, befinden sich im linksrheinischen Teil von Stein am Rhein, vor der Brugg. Zwei Tafeln informieren vor Ort. Das Kastell wurde kurz vor 300 n. Chr. als Folge der Alamanneneinfälle errichtet. Die Befestigung war Bestandteil des spätrömischen Donau-Iller-Rhein-Limes. Die heute noch gut sichtbare, konservierte Hauptfassade gegen Süden wies vier Türme auf, die beiden mittleren flankierten das 3,6 m breite Haupttor. Zusätzlich gab es kleine Ausfalltore an den Ecktürmen. Im Innern des zerfallenen Kastells wurde um 600 n. Chr. eine Holzkirche errichtet. Im 7. Jh. entstand ein steinerner Sakralbau als Eigenkirche und monumentaler Grabbau einer alamannischen Adelsfamilie. Sehenswert sind auch die im Chor erhaltenen Fresken der Zeit um 1420. Die Funde aus dem Kastell, dem Kastellfriedhof sowie der Kirche sind im Museum zu Allerheiligen in Schaffhausen ausgestellt.

Das Video zum römischen Tasgetium  finden Sie auf YouTube oder als Download (mp4)!

Tafeln im Gelände. Kastell
Tafeln im Gelände, Kirche

 

Museum zu Allerheiligen Schaffhausen

Das in der malerischen Altstadt von Schaffhausen gelegene Museum zu Allerheiligen vereinigt Archäologie, Geschichte und Kunst sowie Naturkunde unter einem Dach. In der neugestalteten Abteilung „Archäologie der Region“ sind auch Funde von Kastell und Friedhof in Stein am Rhein ausgestellt. Archäologische Funde aus dem Boden, anschauliche Siedlungsmodelle, interaktive Computerstationen und attraktive Visualisierungen auf dem neuesten Stand der Technik geben lebendigen Aufschluss über die Ur- und Frühgeschichte der Gegend.

Museum zu Allerheiligen
Klosterstrasse 16
8200 Schaffhausen
Tel. +41 52 633 07 77
admin.allerheiligen(at)stsh.ch
www.allerheiligen.ch