Vindonissa Festival – Roots '18, Vindonissa Museum Brugg, 13. bis 17 Juni 2018

Vindonissa Festival – Roots '18:

Das Vindonissa Museum lädt zum grossen Sommer-Festival mit Musik, Theater, Kunst und Kulinarik. 

Während fünf Tagen finden rund um das Vindonissa Museum in Brugg Events aus den Bereichen Theater, Musik und Kunst statt; dies mit Kulturschaffenden aus verschiedenen Nationen. Ergänzt wird das Programm mit Aktivitäten für Familien sowie kulinarischen Genüssen.

13./14./15. Juni, jeweils 17:45 bis ca. 21:30 Uhr, Vindonissa Museum, Brugg:
"Der Brennnessel ganz nah ist oft die Rose"
-
Stationen-Theater von Georg Rootering (FL). Ein erotischer und humorvoller Ratgeber aus der Antike unter Verwendung der "Arsamatoria" (Liebeskunst) und dem Kapitel Narziss aus den "Metamorphosen" von OVID. Mit Cordula Trantow und Siemen Rühaak.

Samstag, 16. Juni, 19 Uhr (Türöffnung 17 Uhr), Festival-Gelände hinter dem Vindonissa Museum, Brugg:
Live in concert: "Meta and the Cornerstones" / support YAEP

National Geographic nennt ihn die "Zukunft der Reggae-Musik": Meta Dia, der begnadete Musiker aus Senegal. Meta steht für Roots-Reggae vom Feinsten: Das mit seiner Band "The Cornerstones" aufgenommene dritte Studioalbum "Hira" besticht durch Tiefgang und musikalische Vielfalt – ein Zusammenspiel aus all den Klängen, die Meta Dia auf seinem Weg zum Musiker begleitet haben: amerikanischer Soul, dem er in der Küche seiner Mutter lauschte, Reggae/Rap aus den Strassen von Dakar sowie die Afro- und Latin-Beats der New Yorker Szene.
Support: YAEP (Uganda, CH)

Sonntag, 17. Juni, 10 bis 17 Uhr, Vindonissa Museum, Brugg:
Familientag im Vindonissa Museum

Am Sonntag bietet das Vindonissa Festival ein attraktives Programm für Familien. Der Eintritt ist im Konzert-Ticket für Frank Powers (siehe unten) inbegriffen.
- ab 10 Uhr: Schweizer Grillspezialitäten und internationale vegetarische Küche
- ab 10 Uhr: Wandmalerei im UG des Vindonissa Museums
- ab 11.00 Uhr: Street Art mit Graffiti-Künstler Nik Përgjokaj
- 14.30 Uhr: Figurentheater auf der Museumswiese: Gustavs Schwestern mit "Räuber Motzus! – Ein Kasperlitheater für zwei Spielerinnen, zehn Handfiguren und eine Wäscheleine".
- 12.30 und 15.30 Uhr: Spezial-Führung "Und Rom ist doch dabei" (Serbien, Deutschland, Schweiz) im Vindonissa Museum zur Fussball-WM in Russland.

Sonntag, 17. Juni, 17 Uhr (Türöffnung 11 Uhr), Festival-Gelände hinter dem Vindonissa Museum, Brugg:
Live in concert: Frank Powers

Das Vindonissa Festival ist für den Brugger Frank Powers ein Heimspiel: Der 26-jährige Musiker spielt ein Potpourri aus diversen Stilen der Popmusik. Basis sind akustische Instrumente, Sprachspielereien in mehreren Sprachen, emotionale Live-Auftritte und seine langjährig befreundeten Mitmusiker. Mit seinem letzten Album „laisser faire“ spielte Frank Powers 2016 schweizweit über 70 Konzerte. 2017 tourte er durch England, es folgten Konzerte in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

www.vindonissafestival.ch 

Vindonissa Museum
Museum Aargau
Museumstrasse 1
5200 Brugg
Tel.: +41 (0)56 441 21 84
E-Mail: vindonissa(at)ag.ch  
www.vindonissa.ch

13.06.2018 17:45

<- Zurück zu: VERANSTALTUNGEN