Vortrag zum Jubiläum des Römermuseums in Rottenburg, 19. November 2017, 17 Uhr

"Das Römische Imperium an Neckar, Rhein und Donau".
Vortrag anlässlich des 25jährigen Jubiläums des Römermuseums in Rottenburg.

Im November 1992 wurde das Römische Stadtmuseum Rottenburg am Neckar neu eröffnet. Aus Anlass seines 25-jährigen Bestehens wird Dr. Jörg Heiligmann, Direktor des Archäologischen Landesmuseums Baden-Württemberg in Konstanz, im Rahmen einer Soiree einen Blick über den Tellerrand bieten und das römische Rottenburg in den Kontext der Epoche einordnen mit dem Vortrag "Das Römische Imperium an Neckar, Rhein und Donau". Zusätzlich werden Schüler des Eugen-Bolz-Gymnasiums lateinische und deutsche Gedichte von Josef Eberle vortragen. Ein weiteres Thema des Abends ist nach einem Rückblick auf die letzten 25 Jahre durch Kulturamtsleiter Karlheinz Geppert die Frage: Quo vadis, Sumelocenna-Museum?

Eintritt frei.

Achtung:
Veranstaltungsort:

Zehntscheuer Rottenburg am Neckar, Franz-Anton-Hoffmeister-Saal.

Information:
Sumelocenna - Römisches Stadtmuseum Rottenburg am Neckar
Am Stadtgraben
72101 Rottenburg am Neckar
Fon (07472) 165-351
Fax (07472) 165-392
museen(at)rottenburg.de 
www.rottenburg.de 

19.11.2017 17:00

<- Zurück zu: VERANSTALTUNGEN