"Vitrine aktuell", Vernissage im Vindonissa-Museum Brugg, 18. September 2015, 19 Uhr

Kaisten − 6'000 Geschichte(n) in Schichten. 

Die Kantonsarchäologie führte im Sommer 2014 eine Rettungsgrabung in Kaisten durch. Selbst für erfahrene Archäologen bot sich ein spektakuläres Bild: 18 verschiedene Erdschichten lagen vier Meter hoch übereinander. Fünf archäologische Schichten mit Funden und Strukturen wechseln sich mit natürlichen Schichten ab. Die Stratigraphie erzählt Geschichte(n) aus 6'000 Jahren.

Die Kantonsarchäologie würdigt den Fundort Kaisten mit der diesjährigen Vitrine AKTUELL im Vindonissa-Museum in Brugg. Die Präsentation zeigt einen Querschnitt durch die Funde der über vier Meter hohen Stratigraphie. Römisches Geschirr und Ziegel, Gefässe, Steinwerkzeuge und eine Bronzenadel aus der Bronzezeit, ein Steinbeil aus der Jungsteinzeit und aus der Eisenzeit als kleine Sensation Scherben der frühesten scheibengedrehten Keramik der Region.

Programm:
- Begrüssung durch Kantonsarchäologen Georg Matter
- Ansprache Frau Gemeindeammann Franziska Winter aus Kaisten
- Einführung durch Luisa Galioto, Leiterin Ausgrabungen Kanton
- Apéro
- Rückblick Römertag 2015

Ein kleiner Apéro wird offeriert.

Eintritt frei.

Vindonissa-Museum
Museumstrasse 1
5200 Brugg
Tel.: +41 (0)56 441 21 84
E-Mail: vindonissa(at)ag.ch 
www.vindonissa.ch

18.09.2015 19:00

<- Zurück zu: VERANSTALTUNGEN