Einweihung der neuen Dauerausstellung, Vindonissa-Museum Brugg, 18. Oktober 2009, 11 Uhr

Einweihung der neuen Dauerausstellung, 11 Uhr, und Tag der offenen Tür im Vindonissa-Museum, 12.30 - 17 Uhr

Das Vindonissa-Museum in Brugg beherbergt die Funde aus dem einzigen römischen Legionslager der Schweiz. Am 18. Oktober 2009 wird der neu gestaltete zweite Teil der Dauerausstellung im Obergeschoss des Museums eröffnet. Dieser gibt Einblick ins Alltagsleben der römischen Soldaten vor fast 2000 Jahren. Damit sind wieder alle archäologischen Spitzenstücke aus Vindonissa und überraschende Neufunde der vergangenen Jahre zu besichtigen.

Im Obergeschoss steht der römische Soldat als Mensch im Zentrum der Ausstellung. Vorgestellt werden seine Aufgaben und Pflichten im Alltag des Legionslagers, Ausrüstung und Bekleidung, Tagesablauf, Unterkünfte, Ernährung und Freizeitvergnügen. Zudem thematisiert die Ausstellung die Umgebung des Legionslagers mit den Friedhöfen und der zivilen Siedlung sowie den Kontakt der Armee mit der Zivilbevölkerung.

Aufgeworfen werden auch Fragen der Lebensplanung, der Karriere und der Perspektiven der Soldaten und Offiziere: Welche Vorteile bot der Eintritt in die Armee einem einheimischen Mann? Wie gestaltete sich die Familienplanung während der 25-jährigen Dienstzeit? Was unternahmen die Soldaten nach ihrer Entlassung aus der Armee? Persönliche Schicksale aus der Zeit vor bald 2'000 Jahren werden sichtbar, vom Kleinkind bis zum Kaiser.

Der Museumsrundgang schliesst mit einem Blick auf den grössten Abfallberg des 1. Jahrhunderts in der heutigen Schweiz, den so genannten "Schutthügel" von Vindonissa. Dieser ist wegen hervorragender Erhaltungsbedingungen ein einzigartiges Fundarchiv.

Vindonissa-Museum
Museumsstrasse 1, CH - 5200 Brugg
Telefon +41 (0) 56 441 21 84
Telefax +41 (0) 44 127 60
vindonissa(at)ag.ch
www.vindonissa.ch

18.10.2009 00:00

<- Zurück zu: AUSSTELLUNGEN