Spannender Nachmittag bei der 8. Legion in Pliezhausen

Beim Werkstatttag zum Saisonauftakt fanden sich etwa 50 interessierte Besucher  in der Römerwerkstatt der Familie Zimmermann in Pliezhausen ein. Werkstatt, Bibliothek, kleines "Museum" im Treppenhaus - und das Merkurtempelchen im Garten waren wieder gut besucht. Das Wetter hat sich einigermaßen gehalten - wenn es draußen auch kalt war. Kohlebecken, Schmiedefeuer, heißer Kaffe und Tee haben es aber ein bisschen angenehm gemacht.

In diesem Jahr konzentriert man sich bei der 8. Legion vor allem auf Arbeiten in der Schmiede. Es steht ein Auftrag für den Legionärspfad in Vindonissa an. Es werden einige römische Feldzeichen gefertigt, die ab dem Sommer im neuen Fahnenheiligtum im ehemaligen Legionslager in Windisch (CH) Einzug halten werden.

Mit der Produktion der Feldzeichenspitzen für Vindonissa sind die Akteure an diesem Tag allerdings nur wenig weitergekommen - es gab einfach zu viele Fragen zu beantworten!

Die neuen Feldzeichen werden übrigens ab 18. Juni am Legionärspfad Vindonissa zu sehen sein, wenn dort das neue Fahnenheiligtum eingeweiht wird.

Hier geht's zur Bildergalerie

19.03.2017 17:45

<- Zurück zu: AKTUELLES